Kinder & Familie bei der BKK Textilgruppe Hof

Elektronische Patientenakte ePA

Eine optimale Therapie setzt einen Überblick über zurückliegende Behandlungen, Diagnosen und Erkrankungen voraus, ebenso wie über die aktuelle Medikation. Bislang sind diese und weitere Informationen bei vielen verschiedenen Leistungserbringern separat gespeichert. Um die erforderliche digitale Kommunikation zu unterstützen und andererseits reibungsloser und sicherer zu machen, bieten gesetzliche Krankenkassen und Leistungserbringer wie Ärzte oder Kliniken den Versicherten ab 01.01.2021 daher die Nutzung der Elektronischen Patientenakte ePA an. Für Versicherte ist diese kostenlos und freiwillig. Die ePA lässt sich per App über Smartphones oder Tablets ansteuern. Versicherte können alle gespeicherten Daten einsehen und entscheiden selbst darüber, welcher Leistungserbringer Zugriff erhalten darf und welche Daten gespeichert - oder auch wieder gelöscht - werden.

Wenn Sie den Service wahrnehmen möchten, wenden Sie sich einfach an Ihre BKK Textilgruppe Hof.

In der ePA können insbesondere Befunde, Diagnosen, Therapiemaßnahmen, Behandlungsberichte, Medikationspläne und Arztbriefe gespeichert werden, aber auch Notfalldatensätze, Impfungen, der Mutterpass oder Kinderuntersuchungshefte. Auch eigene Angaben wir Blutdruck- oder Blutzuckerwerte können hinzugefügt werden. Die Funktionen werden nach und nach ausgebaut. Apotheken, Arztpraxen und Krankenhäuser müssen sich dazu an die sogenannte Telematik-Infrastruktur anschließen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Gematik.

Ihr Anprechpartner

Klaus Opitz, Tel. 09281/49558, E-Mail: Klaus.Opitz@BKK-Textilgruppe-Hof.de

Beachten Sie auch die folgenden Hinweise zum Herunterladen.

BKK Textilgruppe Hof · Fabrikzeile 21 · 95028 Hof · Hotline: (0800) 2 55 84 40 · info@bkk-textilgruppe-hof.de