Gleitzone - BKK Textilgruppe Hof

Gleitzone

Bei Beschäftigungen mit einem regelmäßigen monatlichen Arbeitsentgelt zwischen 450,01 EUR bis 850,00 EUR wird das beitragspflichtige Arbeitsentgelt für den Arbeitnehmer mit Hilfe einer Umrechnungsformel verringert.

Arbeitnehmer zahlen so geringere Sozialversicherungsbeiträge. Der Beitragsanteil des Arbeitnehmers beträgt so ca. 4 % bei einem Verdienst in Höhe von 450,01 EUR bis ca. 21 % bei einem Verdienst von 850,00 EUR.

Der Arbeitgeber entrichtet die Sozialversicherungsbeiträge aus dem tatsächlichen Arbeitsentgelt.

Da in Gleitzonenfällen die reduzierte beitragspflichtige Einnahme die Beitragsbemessungsgrundlage bildet, hat die Festsetzung der Umlage ebenfalls von der reduzierten Beitragsbemessungsgrundlage zu erfolgen, es sei denn, in der Rentenversicherung ist auf die Reduzierung verzichtet worden.

Einen Überblick über die Rechengrößen 2017 finden Sie hier.

BKK Textilgruppe Hof · Fabrikzeile 21 · 95028 Hof · Hotline: (0800) 2 55 84 40 · info@bkk-textilgruppe-hof.de